Medienpolitik in den 80er Jahren: Machtpolitische Strategien by Alfred-Joachim Hermanni

By Alfred-Joachim Hermanni

Die elektronische Medienlandschaft befindet sich in einem kontinuierlichen markt- und ressourcenorientierten, programminhaltlichen (kulturellen) und technischen Wandel. F- ciert wurde diese Entwicklung in den 80er Jahren durch die Einführung des dualen Ru- funksystems in der Bundesrepublik Deutschland sowie durch die Digitalisierung der Vid- und Fernsehtechniken und durch das web. Dem medienpolitischen Einigungsprozess zur Neuordnung des Rundfunkwesens in Deutschland (Staatsvertrag vom three. April 1987) gingen seinerzeit lange und schwierige Auseinandersetzungen zwischen den Volksparteien SPD und CDU/CSU voraus: Medien- litik mutierte zur Machtpolitik, wobei hauptsächlich um personelle, programminhaltliche und standortpolitische Einflüsse auf die zukünftige Fernsehlandschaft gerungen wurde. Im Zuge der Einführung des dualen Rundfunksystems wurden Grundfragen der - dienpolitik diskutiert, die heute noch von hoher aktueller Bedeutung sind, z.B.: „Der E- fluss des Massenmediums Fernsehens auf Politik und Parteien“, „Die Parteienferne des Rundfunks“, „Die Macht der Rundfunkgremien“, „Die Kontrollaufsicht über die neuen und grenzüberschreitenden Medien“, „Die Entwicklung der Rundfunkkommunikationstech- logien“, „Der Wettbewerb elektronischer Medien“ und „Die Zuständigkeit Europas bei Medienrechtsfragen“. Einige medienpolitische Kernfragen wurden seit den 80er Jahren gelöst, jedoch stehen noch überfällige Antworten auf bekannte Problemstellungen aus, z.B.: „Die Kontrolla- sicht über die neuen und grenzüberschreitenden Medien“, „Rechtsfragen des Internet“, „Medienwettbewerb und Konzentration“, „Die Parteienferne des Rundfunks“, „Die Fe- sehzukunft im net 3.0“. In diesem Zusammenhang befürchten kundige Beobachter der Rundfunklandschaft, dass die gegenwärtige Politik das Interesse an der elektronischen Medienbranche verloren hat.

Show description

Read Online or Download Medienpolitik in den 80er Jahren: Machtpolitische Strategien der Parteien im Zuge der Einführung des dualen Rundfunksystems (German Edition) PDF

Best politics in german books

Medienpolitik in den 80er Jahren: Machtpolitische Strategien der Parteien im Zuge der Einführung des dualen Rundfunksystems (German Edition)

Die elektronische Medienlandschaft befindet sich in einem kontinuierlichen markt- und ressourcenorientierten, programminhaltlichen (kulturellen) und technischen Wandel. F- ciert wurde diese Entwicklung in den 80er Jahren durch die Einführung des dualen Ru- funksystems in der Bundesrepublik Deutschland sowie durch die Digitalisierung der Vid- und Fernsehtechniken und durch das web.

Metropolitan Governance in Deutschland: Regieren in Ballungsräumen und neue Formen politischer Steuerung (German Edition)

Das Buch schildert die Grundproblematik des Regierens in Ballungsräumen und gibt einen Überblick über die dominierenden Paradigmen und Leitideen der letzten 60 Jahre, die jeweils die konkrete Gestaltung von Organisationsformen anleiteten. Ob und wie Governance-Arrangements in Ballungsräumen in der Lage sind, die besonderen Herausforderungen einer politischen Handlungskoordination zu erfüllen, verweist letztlich aber auf die Frage nach ihrer Effektivität.

Die politischen Systeme der baltischen Staaten: Eine Einführung (German Edition)

​Mit diesem Band wird zum ersten Mal eine Einführung vorgelegt, die alle drei baltischen Staaten – Estland, Lettland und Litauen – systematisch vergleichend analysiert. Meist werden die drei Staaten vor allem von westlichen Beobachtern in einem Atemzug genannt. Während dies auf den ersten Blick gerechtfertigt sein magazine, offenbart eine nähere Betrachtung neben Ähnlichkeiten auch gravierende Unterschiede zwischen den Staaten.

Vergaberecht als praktikables Regulativ: Theoretische Überlegungen und empirische Befunde (German Edition)

Das Volumen der öffentlichen Auftragsvergabe besitzt in der gesamten Europäischen Union eine erhebliche volkswirtschaftliche Relevanz. Daher sind Vorkehrungen und Regularien notwendig, um einen effizienten, gesetzmäßigen sowie korrekten Einsatz öffentlicher Mittel sicherzustellen. Stefan Höfferer liefert auf foundation von theoretischen Überlegungen und empirischen Befunden einen Informationsmehrwert zur Praktikabilität des vergaberechtlichen Regulativs aus der Sicht von öffentlichen Auftraggebern und Auftragnehmern in der österreichischen Bauwirtschaft und gibt Gestaltungsempfehlungen zur Praktikabilitätssteigerung zukünftiger Modifikationen des Bundesvergabegesetzes 2006.

Extra resources for Medienpolitik in den 80er Jahren: Machtpolitische Strategien der Parteien im Zuge der Einführung des dualen Rundfunksystems (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 13 votes